Oplev bølgerne gå højt og vinden blæse knoppen igennem på de indtagende sandstrande ved Danmarks vestligste kyst
Dänemark

Blåvand

Die Nordsee ist Balsam für die Seele. Erleben Sie an den feinsandigen Stränden der westlichsten Küste Dänemarks, wie die Wellen hochschlagen und der Wind durch die Knospen weht. 

Mit seiner spektakulären Landschaft ist Blåvand eine gute Wahl für ein Ferienhaus in 21-5. Mit kilometerlangen weißen und breiten Sandstränden und wunderschönen Dünenlandschaften gibt es hier jede Menge zu erleben, wenn Ihre Urlaubsträume wahr werden. 

In dieser atemberaubenden Umgebung erwarten Sie romantische Sonnenuntergänge, raue Stürme und knisternde Lagerfeuer am Sommerhaus. 

Das Gebiet um Blåvand und bis nach Henne ist eines der größten zusammenhängenden Naturgebiete Dänemarks und umfasst nicht nur die ausgezeichnete Küstenlinie, sondern auch Dünenplantagen, Heideflächen, Wälder, das Filsø-Naturreservat und im weiteren Verlauf die Henne Mølle Å. Das ganze Jahr über gibt es zahlreiche Möglichkeiten, diesen einzigartigen Naturpark und seine Tierwelt zu erkunden. Ferngläser sind keine Seltenheit auf den zahlreichen Wanderwegen, auf denen die schillernde Vogelwelt erkundet werden kann. In Blåvandshuk kann man beobachten, wie sich die Zugvögel vor ihrer Reise in den Süden sammeln. Hier befindet sich auch der auffällige Leuchtturm, von dem aus man einen beeindruckenden Blick auf den größten Offshore-Windpark der Welt und das Horns Reef hat. 

Die Nordsee lädt natürlich zu einer Vielzahl von Wasseraktivitäten ein, im Sommer wie im Winter. Sie können aber auch auf den ruhigeren Flüssen Kanu oder Kajak fahren. Generell gibt es viele Möglichkeiten für die ganze Familie, egal ob Sie lieber am Strand reiten gehen oder Rad fahren. Für Golfliebhaber gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich in der freien Natur selbst herauszufordern, mit den Plantagen und der Nordsee im Hintergrund. 

An der Nordsee hat es auch Tradition, nach dem Gold des Meeres zu suchen, etwa bei einer Tour mit einem örtlichen Riffschleifer oder bei einem Bernsteinfest. Wenn Sie sich mehr für das Sammeln von Essbarem interessieren, ist eine Pilzsuche mit einem sachkundigen Naturführer vielleicht eher Ihr Ding. 

Blåvand hat auch eine Menge interessanter historischer Wendungen zu bieten. Zum Beispiel die Maultierbunker am Hvidbjerg Strand, die zu Friedenssymbolen umgestaltet wurden und an die Befreiung Dänemarks im Mai 1945 erinnern. Ein weiteres kulturelles Juwel ist das Tirpitz-Museum. Als architektonisches Meisterwerk, das Vergangenheit und Gegenwart unter dem Sand vereint, hat der weltbekannte Bjarke Ingels einen kolossalen Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg umgebaut. Das Museum wurde 2020 mit dem Travellers' Choice Award ausgezeichnet. 

Im renommierten Henne Kirkeby Kro erleben die Sinne exquisite Gaumenfreuden mit saisonalen Waren, direkt aus dem beeindruckenden, 4.000 Quadratmeter großen Gemüsegarten. Alles in feinsten Kreationen, die bis ins Jahr 1790 zurückreichen.

media from cdn

Was kann Blåvand bieten?

Kilometerlange weiße Sandstrände mit wunderschönen Dünenlandschaften

Exquisite Gourmeterlebnisse in renommierten Restaurants

Ein einzigartiger Naturpark mit Wildtieren

Zahlreiche Outdoor-Aktivitäten für die ganze Familie